Intelligente Fabrik

Intelligente Fabrik

Der Begriff Smart Factory bezeichnet eine sogenannte intelligente Fabrik. Sie beschreibt das Ziel eines Zukunftsprojektes (Industrie 4.0) der Deutschen Bundesregierung, im Rahmen ihrer Hightech-Strategie. Durch Informatisierung klassischer Industriezweige und der Vernetzung von informatischen und softwaretechnischen Komponenten mit mechanischen und elektronischen Teilen über eine Dateninfrastruktur, wie zum Beispiel dem Internet, soll eine intelligente Fabrik entstehen. Eine Smart Factory zeichnet sich durch Wandlungsfähigkeit, Ressourceneffizienz und Ergonomie aus. In ihr sind intelligente Komponenten in der Lage, kontextbezogene Aufgaben selbstständig zu übernehmen und sich autark zu organisieren. Eine Smart Factory ist flexibel, modifizier- und erweiterbar. Trotz hoher Komplexität stehen nutzerorientierte Bediensysteme im Vordergrund.


Zurück